Die Insel Wangerooge


 

Die Nordseeinsel Wangerooge ist die Östlichste derIMGP1671 ostfriesischen Inseln. Hier haben Autos keinen Platz. Zu Fuss oder mit dem Fahrrad erreichen sie alle Punkte auf Wangerooge.
Die traumhafte Natur mit Strand, Dünen, dem „Weltnaturerbe Wattenmeer“ und die sauberer Luft sorgen dafür, dass sie sich hervorragend erholen können. Vor allem der weitläufige feinsandige und weiße Burgenstrand lädt zum Sonnen, Volley-, oder Fussball spielen ein. Baden in der Brandung der Nordsee unter der Aufsicht der DLRG macht Riesenspaß.
Wie wäre es denn, zusammen mit ihren Kindern einen Windsurfing-Kurs zu belegen, oder möchten sie doch lieber Katamaransegeln lernen?
Spielen sie Golf auf der Insel. Der Golfplatz befindet sich im Ostinnengroden.

 Attraktiv ist die Insel zu jeder Jahreszeit und bei jedem Wetter. Drachensteigen lassen im Sommer oder im Herbst, dass macht nicht nur Kindern viel Spaß.

Die Insel bietet für Kinder ein neues Spielhaus, einen kostenlosen Kurkindergarten, ein Meerwasserfreizeithallenbad mit Aussenbecken, mehrere Spielplätze am Strand, einen Abenteuerspielplatz mitten in den Dünen und in der Saison viele Animationen, Sportprogramm und kreative Kurse für Groß und Klein. Im Nationalparkhaus gibt es spannende Vorträge rund um die Natur des Wattenmeeres, oder sie starten zu einer geführten Wattwanderung.
Besteigen sie den alten Leuchtturm und geniessen den prachtvollen Ausblick über die gesamte Insel. Schon verheiratet? Romantisch heiraten können sie auch im Leuchtturmwärterzimmer hoch oben im Leuchtturm.
Essen, Einkaufen und Shoppen können sie auf der “ Hauptstraße “ von Wangerooge, der Zedeliusstraße. Hier gibt es viele Restaurants, Cafés und Boutiquen, sowie 2 Supermärkte in den Nebenstraße.